Dominas erziehen demütige Girls in Sadopornos

Herrin foltert zwei unterwürfige Nutten in engen Latexanzügen

Diese strenge Mistress in einem engen durchsichtigen Latexoutfit hat ihre zwei Sklavinnen in ihren engen Catsuit in einen engen Käfig gesperrt. Sie haben keinerlei Bewegungsfreiheit da die Käfige ihren Körpern angepasst sind. Immer wenn die Domina den die Gitterstäbe berührt bekommt die Sadomaso Sklavin Elektroschocks. Das andere Sadogirl wird von ihr in eine enge Plexiglas Box gezwängt, dabei wird es nur durch einen Schlauch beatmet. Diese Mistress genießt es richtig ihre beiden unterwürfigen Nutten zu foltern. Dieser Sadoporno aus dem Jahr 2004 mit Jean Bardot und Anastacia Pierce ist ein Highlight für alle die auf Sado Maso stehen.

Elektroschockbehandlung an einem hilflosen Sado Girl

Die Phantasie dieser Domina ist unerschöpflich, sie weiß wie sie ihre devoten Sklavinnen leiden lassen kann. Diese hilflose gefesselte Sklavin bekommt von ihr Elektroschocks am ganzen Körper verpasst besonders an den Brüsten und Schamlippen. Dann bekommt sie einen Gummidildo in den Mund gesteckt an dem sie gierig leckt und saugt während die Herrin ihr Brüste und ihr geile Möse peitscht. Sie bekommt die Peitsche auf ihrem knackigen Arsch zu spüren bis er total gerötet ist und die Herrin zärtlich darüber streichelt während ihre Assistentin dabei zusieht. Ein Sadofilm von 2004 mit Mistress Ardia in der Hauptrolle.